Lifestyle, Various Things
Kommentare 2

Various Things | August

Zu meinem Geburtstag habe ich diese fantastischen Pflegemasken von Clarins geschenkt bekommen: einmal eine SOS Hydra Intensive Feuchtigkeitsmaske und einmal eine SOS Pure Klärende Maske. Beide sind absolut genial. Die Feuchtigkeitsmaske ist eine ganz leichte und frische Creme und wird dünn (wirklich dünn) aufgetragen. Nach 10 Minuten können die Reste mit einem Kosmetiktuch entfernt werden und zurück bleibt ein herrlich angenehmes Hautgefühl und ein wirklich frisch aussehender, wohliger Teint. Die klärende Maske ist ähnlich leicht und dünn aufzutragen. Nach 10 Minuten ist sie getrocknet und lässt sich extrem leicht und sanft mit kaltem Wasser entfernen. Die Haut fühlt sich nach der Anwendung total angenehm eben und geklärt an. Ich glaube, ich werde nie wieder andere Masken verwenden als diese ♡

Sonst habe ich immer mal wieder diese typischen kleinen Drogeriemasken benutzt. Vor allem bei den Feuchtigkeitsmasken hatte ich I M M E R beim Blick in den Spiegel danach den Eindruck, meine Haut sieht älter aus als vorher. Ganz merkwürdig. Vielleicht wirkte das auch nur so – sollte ja eigentlich nicht so ein, oder? Dazu kommt noch dieses unangenehme Gefühl auf der Haut, das die Reste dieser typischen Masken-Päckchen hinterlassen, die sich N I E gänzlich mit einem Kosmketiktuch entfernen lassen.

 

Lieblingsding in diesem Monat: Interior Onlineshops. Und zwar alle. Zumindest alle, die für cool befunden werden. Da wir Ende September in unser neues Münchner Zuhause ziehen, dreht sich hier grade alles um Einrichtung, Möbel, Deko und so weiter. Viele unserer alten (Ikea-) Möbel werden wir gar nicht mitnehmen, was mir die sehr schöne und spannende Gelegenheit verschafft, unserem neuen Zuhause eine ganz neue individuelle Handschrift aufzudrücken. So groß abweichen von der alten wird sie nicht – wir bleiben unserem Stil, unserem Geschmack treu. Aber wenn man die Gelegenheit hat und sich bewusst ist, in diesem neuen Nest wird man erstmal einige Jahre bleiben, geht man die ganze Sache doch anders an, als in der alten (teils noch) Studentenwohnung, von der man sowieso wusste, man wird sie eher früher als später wieder hinter sich lassen und weiterziehen.

Das dänische Designlabel HAY scheint aktuell ganz schön umtriebig zu sein – nachdem unter meinen Lieblingsdingen im Mai schon die Kooperation mit Cos gelandet ist, folgt jetzt die langersehnte und endlich fast erhältliche Kooperation mit Ikea. Nachdem wir unsere letzte Wohnung noch in Studentenzeiten bezogen hatten, soll das neue Zuhause eigentlich genau nicht so eine typische Studi-Ikea-Bude werden. Bei der Ypperlig-Kollektion mache ich auf meinen ganzen Listen aktuell aber doch direkt eine Ausnahme, denn vor allem ein Holztisch hat es mir zumindest von den Vorab-Bildern her schon sehr angetan 🙂

Könnte ich bitte in Ziegenkäse baden? Oder wohnen? Das mit mir und Ziegenkäse ist wahre, bedingungslose Liebe. Avocado und Mango mag ich auch ganz gerne, sehr gerne so gar und trotzdem bin ich noch nie darauf gekommen, diese drei Zutaten zu kombinieren. Habe ich nun aber getan und der entstandene Avocado-Mango-Ziegenäse-Salat mit ein bisschen Limonenöl ist womöglich der leckerste Sommersalat, den ich je gegessen habe – mir ist bewusst, ich habe das Rad nicht neu erfunden. Vor allem nachdem ich auf Pinterest nach Bildmaterial zu diesem Abschnitt gesucht habe, wurde mir schnell klar: Ich bin offensichtlich eher ein Spätzünder. Aber für alle anderen Spätzünder auch: Das müsst ihr versuchen! Wirklich unglaublich lecker und erfrischend, lang sättigend und vor allem superschnell zuzubereiten 🙂

Seit einer gefühlten Ewigkeit erwarte ich den Kinostart von „Tulpenfieber“ mit Christoph Waltz und Alicia Vikander. Der Film spielt im 17. Jahrhundert (in den Niederlanden) und ich liebe solche Historienfilme über alle Maßen (vor allem wenn es dann auch noch um Kunstgeschichte geht). Die Geschichten sind so unheimlich spannend und interessant und die Kulissen und Kostüme der Wahnsinn. Die Kostüme für Tulpenfieber hat Michael O’Conner designed, der für seine Entwürfe für den Film „Die Herzogin“ (Keira Knightley) schon einen Oscar erhielt. Ich habe natürlich Tickets für die Premiere Yes 🙂 – und freue mich schon sehr! Auf Instagram werde ich Euch direkt berichten. Hier könnt ihr Euch den Trailer ansehen.

Photo Credits: 1 | 2 | 3 | 4 | 5

2 Kommentare

  1. Mango und Avocado klingt nach einer interessanten Kombination, das werde ich definitiv ausprobieren =)

    Liebe Grüße
    Bettina von aufgerouget.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.