Karibik, Reiseguides, Reiseposts, Travel
Kommentare 37

Karibik | Trauminsel Isla Saona

Wenn man das erste Mal in die Dominikanische Republik reist, hört man von allen Seiten, dass man auf jeden Fall und unbedingt diese und jene s c h ö n s t e I n s e l der Karibik, optional der ganzen Welt, gesehen zu haben muss. Die ganzen Tipps versucht man natürlich zu beherzigen, man möchte schließlich auf jeden Fall alles Schöne mitnehmen 🙂 Wir haben uns während unseres Urlaubs zu einem Ausflug auf die Isla Saona entschieden – es gäbe da noch die Isla Cayo Levantado oder die Isla Catalina, die nahe der Isla Saona liegt.

Von Bayahibe nach Saona // Zu erreichen ist die Isla Saona ausschließlich im Rahmen einer kompletten Tour. Klingt abschreckend (sollte es auch), aber die Dominikanische Republik ist halt einfach nicht grade untouristisch und so ist es nicht leicht, die gängigen Hotspots ohne Touri-Programm zu erreichen. Aber was soll’s, haben wir uns gedacht 😉 Ein Stück Bus, ein Stück Flussfahrt und wir starteten von Bayahibe aus Richtung Isla Saona. Von Bayahibe aus ging es mit einem kleinen Speedboot zu Insel.

Circa eine Stunde waren wir unterwegs, sind an wunderschönen
Karibikstränden vorbei und durch Mangroven-Gebiete, wo das Wasser teils superflach und klar war, gefahren.
 Und wir machten einen Halt im sogenannten Piscina Natural oder auch: Badewanne.  Eine gigantisch große Fläche im karibischen Meer,
in der das Wasser nur ungefähr
1 bis 1,5m tief, glasklar und total warm ist.
Von weitem sieht man schon die Isla Saona mit
ihrem schneeweißen Sandstrand
und Palmen bis zum Meer. Paradiesisch 

Isla Saona // Auf der Insel angekommen waren wir fasziniert von der eigentlichen Schönheit und gleichzeitig ultraschockiert, wie man so etwas schönes so „touristisieren“ kann. Die Insel ist wunderschön und wenn man sich einige 100m von der Bootsanlegestelle entfernt, ist man ganz für sich alleine, hat unberührten Strand und seichtes, leuchtend türkises Karibikmeer. Deshalb habe ich natürlich auch tolle Fotos! 😉 Der Abschnitt, wo die v i e l e n Touri-Boote ankommen, ist aber hingegen einfach nur schlimm. Leider 🙁 Es ist komisch, das so zu schreiben, aber es war einfach nicht schön. Die komplette weitläufige Strandfläche ist vollgebaut mit Souvenir-, Grill- und Toilettenbuden, viele Touris achten überhaupt nicht, wo sie ihren Müll etc. lassen… Die Insel wird als absolutes Karibikparadies angepriesen und uns war zwar klar, dass es touristisch wird – aber so hatten wir uns das nicht vorgestellt. Vielleicht hat man da auf einer der anderen Insel mehr Glück, wobei ich mir das im Nachhinein auch ganz ähnlich vorstelle. Nachher ist man immer schlauer und wahrscheinlich hätten wir nicht darauf vertrauen dürfen, dass es ist wie uns so was vorstellen und lieber auf eigene Faust planen sollen.

Fazit // Der Ausflug hat insgesamt fast einen ganzen Tag in Anspruch genommen. Ich will auch nicht nur schlechtes schreiben, wir haben sehr sehr viele sehr sehr schöne Ecken der Dominikanischen Republik gesehen. Es war schön, mit dem Boot an den Strände entlang zu fahren, die wirklich traumhaft sind und das karibische Meer ist wunderschön. Wir waren uns aber einig, dass unser Hotelstrand paradiesischer (und sauberer!) war, als der Strand der Isla Saona. Unsere Zeit in der Dominikanischen Republik war aber trotzdem herrlich und die Karibikstrände und das Meer sind ein Traum – so ein touristischer Ausflug kann dem keinen Abbruch tun.

Das nächste Mal werden wir aber ganz sicher darauf achten, Ausflüge und Orte
soweit es geht auf eigene Faust zu planen und zu erkunden. Wie sind da eure Erfahrungen?


 

 

37 Kommentare

  1. Ein toller Artikel & so traumhafte Fotos!
    Da bekommt man doch direkt fernweh. Ich finde auch das es diese ‚Touri-Ecken‘ viel zu oft gibt und es ist einfach so gar nicht authentisch, aber ich hoffe (und so klingt es auch) ihr hattet trotzdem einen schönen Trip 🙂

    Liebe Grüße ❤

    • Oh ja, da hast du vollkommen recht. ich hab beim schreiben auch direkt wieder fernweh bekommen… liebsten dank, ja, der trip war trotzdem schön! 🙂 hab einen tollen tag!

  2. Das sind ja wundervolle Fotos! Da will ich sofort meinen Koffer packen und ab ins Flugzeug :/

  3. Toller Artikel & wunderschöne Fotos! 🙂
    Die dominikanische Republik steht auch ganz oben auf meiner Reiseliste!

    Ich bin kein Fan von Hotels und buche sowohl Unterkünfte als auch Freizeitaktivitäten immer auf eigene Faust und bin damit bisher *auf Holz klopf* auch noch nie schlecht gefahren.

    Liebe Grüße
    Vanessa

    • Danke 🙂 Ich mag es auf eigene Faust auch total gerne. wir setzen das auch direkt um, denn in 2 wochen geht es für uns auf einen kleinen roadrip in die usa und nach kanada. ich bin schon mitten in den planungen 🙂 alles liebe dir!

    • lieben dank 🙂 ja, da schließe ich mich an, SO und bestimmt auch wie auf den malediven u.ä. 🙂 🙂

  4. Wow, die Fotos sehen wirklich traumhaft aus! Grundsätzlich finde ich es krass, wie einfach so wunderschöne Natur „vermarktet“ wird, aber leider leben wir nunmal in dieser Welt 🙁 Ich versuche immer, vieles auf eigene Faust zu organisieren <3
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    • ja das ist echt weise von dir und das muss ich auch viel mehr tun 🙂 bei stadturlauben ist das immer so selbstverständlich und eigentlich macht das ja auch super viel spaß 🙂

  5. WOW – da wär ich jetzt auch wohl gerne. Das mit der touristisierung ist echt schlimm. Ich kann mir vorstellen wie ärgerlich sowas ist. Wenn ich im Urlaub bin versuche ich auch weitesgehend solche Orte zu meiden.
    Liebe Grüße
    Tama <3

    • lieben dank für deinen kommentar 🙂 ja, ich wär da grade auch gerne direkt wieder 😉

  6. Du weckst das Fernweh in mir!
    Es gelingt dir so gut die Eindrücke auf den Bildern einzufangen 🙂 Da würde man am liebsten das kalte Deutschland sofort verlassen und in die Karibik fliegen 😍

    Liebe Grüße

  7. Gott, ich bin ganz neidisch! Meine Eltern waren auch einmal in der Karibik und sind so verliebt, dass sie immernoch schwärmen. Für mich geht es dieses Jahr erst einmal nach London, im Sommer hoffentlich nach Barcelona. Ich fange erst einmal klein an 😀

    Liebe Grüße,
    Jenny

    http://www.imaginary-lights.net

    • oh wie toll, ich war schon eeeeewig nicht mehr in london und nach barcelona möchte ich auch unbedingt bald mal! das wird bestimmt ganz großartig! ganz viel spaß 🙂

  8. Die Bilder sind traumhaft! Ich bekomme solches Fernweh.. Ich muss unbedingt auch mal wieder so einen Urlaub an einem der schönsten Strände machen. Das klingt echt nach einem Traumurlaub 🙂
    Liebe Grüße, Michelle

    • vielen dank! 🙂 ja wenn ich die bilder so sehe, sehne ich mich auch total nach 30°C und Sandstrand!… Das macht schon Vorfreue darauf, die nächste Reise zu überlegen und zu planen 🙂

  9. WOW!
    Das sind ja hammer-Bilder. Die Karibik ist einfach so schön. Da wäre ich jetzt auch gern. <3

    Ganz liebe Grüße,
    xx, Josephin
    // Tensia

    • lieben Dank 🙂 Ja ich würde auch nicht nein sagen, grad direkt wieder hin zu fliegen 😉

  10. Wow, die Bilder sehen traumhaft schön aus!
    Wie gerne würde ich jetzt dort am Strand liegen und für ein paar Tage der Eiseskälte in Deutschland entkommen 🙂
    Liebe Grüße, Lia
    liaslife

    • oh, ja den indischen ozean möchte ich bald unbedingt mal sehen, ich könnte mir vorstellen, dass es da sogar noch ein klitzekleines stückchen paradiesischer ist <3 liebe grüße

  11. Larissa sagt

    Schöne Bilder und Eindrücke! Ich mag diese Touri Ecken auch nicht und achte immer drauf, dass ich eine Unkunft habe, wo es nicht an Touristen boomt 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  12. Ich kann es gar nicht erwarten, dieses Wasser mit seiner wundervollen Farbe mal in live und nicht nur auf Bildern zu sehen…
    Es sieht wirklich wunderschön aus. Und ja, ich weiß was du mit „touristrand“ meinst. In Asien waren wir auch mal auf so einer Insel und überall waren Müll und Flaschen auf dem Sandstrand verteilt. Einfach nur Sch** sowas 🙁

    • ja, es ist wirklich ganz wunderbar! 🙂 in asien war ich noch nie – wo warst du denn dort? 🙂 liebe grüße

  13. Wooooow, was würde ich nicht geben, jetzt an genau diesem Strand zu faulenzen 😀 Bei den vielen tollen Bildern packt mich sofort das Reisefieber!

    • Oh ehrlich? Wie wunderbar ist das denn!! Ich wäre grade eigentlich auf dem Weg in die Usa, aber mein Flug wurde heute Nacht einfach gestrichen und nun fliege ich erst morgen 😮 Genieß es auf Curacao, da möchte ich auch unbedingt mal hin <3 🙂

  14. Wow! Was für tolle Fotos, da würde ich mich jetzt am liebsten hinein wünschen. Und gäbe es deine Figur auch gleich gratis dazu?

    Schade, dass die Touristen gar nicht darauf achten wo sie ihren Müll hinwerfen – manche Menschen haben einfach keinen Respekt vor der Umwelt. Mein Freund und ich sind da immer ganz vorbildlich und nehmen unseren Müll wieder mit oder werfen ihn eben in die nächste Mülltonne.

    Wir planen übrigens alle unsere Reisen selbst. Da sind wir auch ganz pingelig.

    Tolle Fotos und schade, dass es nicht ganz so war wie ihr es euch vorgestellt habt!

    Liebe Grüße, Franzi
    http://abinswunderland.blogspot.it/

    • Vielen lieben Dank Franzi! 🙂 Ja das ist ehrlich schade. Wir sind da auch pingelig und lassen nichts liegen etc. Wo käme man sonst hin? Dann gäbe es am Ende nirgendwo mehr ein Paradies, in dem man sich nicht wie ein Massentourist fühlt… Liebe grüße <3

  15. Wow, da will man ja direkt in den Urlaub fliegen!
    Aber das mit der Verschmutzung ist echt schade.
    Aber deine Bilder sind echt sehr sehr schön!
    Liebe Grüße,
    Finja ♥

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.