Österreich, Reiseguides, Reiseposts, Travel, Wien
Kommentare 32

Wien | Reisetipps und Impressionen

Schon sehr sehr lang auf unserer Travellist, irgendwie zu nah und doch zu fern, hat es viel zu lange gedauert, bis wir es nun endlich ins zauberhafte Wien geschafft haben. Es handelte sich um eine Überraschungsreise – sowas liebe ich ja ganz besonders – und bis zum Boarding war ich fest davon überzeugt, dass wir nach Stockholm fliegen würden. Mal abgesehen davon, dass ich bis 25 Minuten vorm Erreichen des Flughafens, nicht mal im Traum daran gedacht habe, dass wir fliegen.


Hinreise //
 Wir sind also geflogen. Österreich ist so nah und Wien ist doch so weit, sodass alles andere wenig Sinn macht. Wir sind ab Zürich geflogen, hin mit Austrian Air und zurück mit Swiss, knapp 55 Minuten und zu einem unschlagbaren Preis von 140€ pro Person. Zum Vergleich: Mit dem Auto von Zürich aus sind es 7Std., mit der Bahn locker um die 9Std. und günstiger dürfte das auch nicht wirklich sein. Es empfiehlt sich also definitiv den Luftweg zu nehmen 🙂

Unterkunft // Wien ist teuer, sagen alle. Stimmt aber eigentlich gar nicht wirklich, finden wir. Natürlich können Kaffee und Hotelzimmer im Stadtzentrum ziemlich ins Geld gehen – aber das ist z.B. in München nicht anders und lässt sich ganz einfach und komfortabel umgehen 🙂

Das Hotel Magdas (2. Bezirk, Leopoldstadt), in dem wir untergekommen sind, befindet sich nur ca. 15 Minuten Fußweg vom absoluten Wiener Zentrum (1. Bezirk) und 5 Minuten zum Prater entfernt und das Design UND Konzept des Hotels ist dazu ziemlich einmalig. In Wien ist Nachhaltigkeit Trend – das Magdas vereint Mitarbeiter aus 14 verschiedenen Nationen mit den unterschiedlichsten Lebensgeschichten und zurückgelegten Wegen. Die Zimmer im Hotel wurden, alle unterschiedlich und mit dem Fokus auf Nachhaltigkeit und Kreativität, von Studenten der Wiener Akademie der bildenden Künste entworfen. Das Hotel an sich bietet neben einer 24-Std-Rezeption, an der man kostenlos iPads leihen kann, mietbare Hollandräder, eine kleine Bibliothek und einen tollen Garten (in dem bei schönem Wetter ein ziemlich guter Wochenendsbrunch stattfindet).

Ein wirklich sehr interessantes und ‚hippes‘ Konzept, das ich auch nicht annähernd mit anderen Hotels, in denen ich bis jetzt war, vergleichen kann. Sehr cool 🙂

Das Doppelzimmer mit Balkon gibt es schon ab 68€ pro Nacht.

Adresse: MagDas Hotel,
Laufbergergasse 12, 1020 Wien


Die Stadt /
/ Wien ist übrigens (wie z.B. auch Paris) in Bezirke aufgeteilt. Die Innenstadt ist der 1. Bezirk und von dort aus schlängelt es sich nach außen. Die Bezirke sind nicht das einzige, das Wien mit Paris gemein hat. Die Stadt ist einfach nur ein einziges beeindruckendes Erlebnis. Alles ist umgeben von einer unglaublich angenehmen, entspannten und warmen Atmosphäre. Die riesigen historischen Gebäude im Barock, Rokoko und Jugendstil und dazu diese weitläufigen, breiten Straßen. Eine herrliche Stimmung. Wenn so viele Leute sagen, Wien sei wie Paris, weiß ich jetzt genau was sie damit meinen. Es ist wirklich wie Paris, nur noch viel schöner. Es ist heller und weißer, entspannter, weiter und sauberer. Ich bin einfach total verliebt in diese Stadt ♥ Eine wunderbare Prachtstraße neben der anderen, versteckte hübsche Gassen, aberviele imposante Bauwerke und dazu mindestens genauso viele kleine stylische Cafés. Wir waren für 5 Tage dort und jeden Tag aufs Neue haben wir so viele neue hübsche Ecken und Plätze entdeckt und die Zeit ging rasend schnell vorbei, während wir eigentlich nichts anderes gemacht haben als Kaffee zu trinken, zu essen und die Straßen zu erkunden.

Paris wird immer Paris bleiben, aber ich muss zugeben, dass ich glaube, dass Wien für mich persönlich Paris den Rang abgelaufen hat….

Alle Kulturhotspots und die wichtigsten Sightseeing-Tipps
bekommen einen ganz eigenen Beitrag. Genauso wie der ausführliche
Food Guide Wien
, deshalb versuche ich auch hier nichts vorwegzunehmen.
Einen kleinen ersten Einblick bekommt ihr aber hier → Das Finkh in Wien.

Was meint ihr: Paris oder Wien? Und welche Tipps habt ihr für uns, für unseren nächsten Wientrip?

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

Blondebunana_Wien_Reisetrips

32 Kommentare

  1. Oh mein Gott, das sind ja wirklich traumhafte Eindrücke von Wien. Vorher hatte ich diese Stadt gar nicht so auf dem Schirm aber ich muss sagen, das hat sich gerade definitiv geändert. Wow! Deine Tipps werde ich mir dann defintiv noch einmal genauer ansehen wenn es soweit ist 🙂
    LG
    Brini

    • Oh vielen vielen Dank! Ich freu mich, dass die Bilder dir gefallen 🙂 Ja, ich wusste zwar schon vorher, dass Wien total schön sein muss, aber meine Erwartungen wurden übertroffen. Hätte ich gewusst, wiie schön es dort ist, hätte ich es schon viel eher jeder Paris oder Londonreise o.ä. vorgezogen 🙂

  2. Wundervoll. Ich wollte schon immer mal nach Wien. Nach deinem Post, weiß ich, dass ich das unbedingt mal tun muss. So schöne Fotos und tolle Tipps. Danke
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    • Merci liebe Claudia 🙂 Ja, wie aus dem Text hervorgeht: Ich kann es nur empfehlen, wirklich wunderbar 🙂

  3. Wenn du das nächste Mal nach Wien fährst, musst du ins Katzencafé. Ein normales Café mti Katzen drin und den Wunderladen kann ich auch empfehlen, da gibt es einfach super lustige Sachen. Der Hoschek Shop ist aber natürlich auch einen Besuch wert. Was noch: Prater, Tierpark, Steffls, Volkstheater und an die Donau!

    Liebe Grüße

    • Katzen…!♡♡ Ich werde es lieben – aber ich glaube mein mann wird wohl eher draußen warten 😀 lieben dank für die vielen Tipps 🙂

  4. Ich war schon einmal in Wien und muss sagen, dass es eines meiner TOp-Städte ist. Die Gebäude sind Glamour pur, es ist sauber und die Menschen sind freundlich und hilfsbereit. Ach ja… und unter anderem habe ich dort das BESTE SCHNITZEL aller Zeiten gegessen. Du erinnerst mich daran, dass es mal wieder an der Zeit wäre, meine alte Liebe Wien zu besuchen. Ein toller Bericht 😉
    Liebe Grüße
    http://www.instylequeen.de/

    • Dem allen kann ich zustimmen, du hast total Recht! Das ist witzig, wir haben auch das beste Schnitzel Wiens gegessen (den Post dazu findest du in meinem Foodguide) – wo gab es deins? 😉 Liebe Grüße

  5. Larissa sagt

    Schöner Post! Nach Wien möchte ich auch mal. Mir gefällt die Architektur dort sehr. Vielleicht nächstes Jahr 🙂
    Liebe Grüße
    Larissa

  6. Wunderschöne Fotos! Darf ich fragen was für ein Objektiv du benutzt hast?
    Ich bin letztens nach Graz geflogen, musste aber einmal umsteigen da es keinen direkt Flug von Zürich mehr gab. Nach Wien gibt’s aber auch welche von Altenrhein aus was für mich noch viel näher ist =) Für Schweizer ist das EU Land fast nie teuer =P

    LG Faye

  7. Ohhh ich finde es sososo schön dass es dir hier so gefallen hat! Waaahnsinn! Hast du auch eine Wiener Melange getrunken? 🙂 Yum, das ist so mein Satz, in jedem Kaffee “ eine Melange mit Sojamilch bitte“. Danke. Kein Capuccino – Melange!
    Hmm was kann ich dir empfehlen? Im Sommer: Die Strandbars am Donaukanal! Im Winter: Eislaufen am Rathausplatz, bzw. generell die Innenstadt im Winter! UND das Kunsthistorische Museum! Hmmm ansonsten ist der Stadtpark sehr sehr schön. Und der Kahlenberg, Schloss Schönbrunn sowie der Schlossgarten. SO, genug. Bin gespannt auf die anderen Posts!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at

  8. Ich war vor 2 Jahren in Wien und habe es immer noch in sehr guter Erinnerung <3 Ich fand die Hofburg ganz toll und den Garten rund um Schönbrunn 🙂
    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

    • ja, den schönbrunn garten fand ich auch wunderbar! dazu gibts dann bald mehr in meinem bericht zum sightseeing in wien 🙂

  9. In Wien war ich auch schon und fand es soo schön da. Wirklich eine tolle Stadt.
    Deine Fotos machen richtig Lust, mal wieder nach Wien zu fahren 🙂

    Ich wünsch dir ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße
    Susanne

    • das freut mich 🙂 ja, selbst mir machen die fotos lust sofort wieder hin zu fahren. traumhafte stadt 🙂
      dir auch ein tolles wochenende, danke 🙂

  10. Wien von seiner besten Seite 😉 Tolle Bilder! Schön, dass es dir bei uns so gut gefallen hat. Schöne Grüße aus Wien 🙂

  11. nici sagt

    Sehr cool.

    Wien ist auch ein Ziel von mir. Nicht heute, nicht morgen. Aber sicherlich in den nächsten 5 Jahren. Danke für den tollen Einblick.

    Alles Liebe

  12. Pingback: Wien // Kultur und Sightseeing-Guide | blondebunana

  13. Wow, tolle Eindrücke. Das mit den Bezirken wusste ich noch gar nicht! Leider war ich selbst noch nie in Wien. Das muss ich aber unbedingt mal ändern 🙂

  14. Vorallem auch das Hotel klingt toll und dabei bezahlbar, das muss ich mir merken 🙂
    Liebe Grüße, Mona

    • ja, das hotel ist echt empfehlenswert, ist einfach ein wirklich tolles konzept und super gelegen 🙂

  15. ich war jetzt schon mehrere Male in Wien und muss sagen es ist eine der schönsten Städte die ich bisher gesehen habe. Einfach unkompliziert, super vernetzt mit den Öffentlichen und es hat so viel zu bieten.
    Man kann eine Stadtrundfahrt machen, Museen besuchen, einfach durch die Innenstadt bummeln.
    Was ich nicht empfehlen würde wäre das Sissi Museum. Hier bekommt man in erster Linie jede Menge Geschirr zu sehen.
    Schloss Schönbrunn mit seinen Gärten ist allerdings ein Besuch wert.

    Liebste Grüße Laura
    http://streuselsturm.blogspot.de

    • unkompliziert finde ich eine sehr gute wortwahl, da hast du total recht 🙂
      das sissi museum hätte ich jetzt auch gar nicht auf dem schirm irgendwie. wir waren zwar am schloss schönbrunn, aber eher um uns den garten und das schloss von außen anzusehen, weil wir uns gedacht haben, barockschlösser und -residenzen von innen haben wir schon so oft angeschaut und so großartig anders kann es dort ja auch nicht sein. aber noch besser, dass wir uns dann auch das geschirr gesparrt haben 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.