Alle Artikel in: Outfits

Those Flowery Summer Days

Seitdem ich in München lebe, komme ich aktuell leider kaum zum bloggen. Wahrscheinlich ist daran größtenteils nicht der neue Job, sondern die chaotische Wohnsituation Schuld. Heute morgen erst haben wir uns eine zauberhafte Altbauwohnung angesehen (drückt uns unbedingt die Daumen bitte), bis wir aber endlich etwas finden, kostet die Pendelei zwischen Mini-Apartment unter der Woche und altem Zuhause bzw. Hamburg so viel Zeit, dass die Bloggerei einfach viel zu kurz kommt. Umso mehr freue ich mich aber, endlich mal wieder ein Outfit für Euch zu haben 🙂 Den Blumenrock liebe ich aktuell sehr und würde ihn am liebsten jeden Tag tragen, mal mit Streifenshirt und Leo-Schlappen oder wie hier mit schlichtem Shirt und den silbernen Schlappen – die Kombi mit lässigem Oberteil und entspannten Sommerschuhen zusammen mit dem goldenen Metallgürtel, der dem Ganzen ein bisschen Glanz verleiht, gefällt mir auf jeden Fall sehr gut. Meinen habe ich im letzten Sommer bei  Kaviar Gauche gefunden und ich habe ihn zu meinem Brautkleid getragen. So gut wie den gleichen habe ich aber auch bei ASOS gefunden, für einen absoluten Bruchteil des Preise …

It’s Wedding Season ♡

Happy Easter ihr Lieben ♡ Ich hoffe, ihr genießt das lange Wochenende. Ich zumindest habe es dringend gebraucht um endlich mal Zeit und Muße zu finden, mich um den Blog u n d meinen Instragramfeed zu kümmern. Die letzten Tage gab es so viel zu tun, dass ich, sobald ich es nicht mehr brauchte, mein Handy am liebsten ganz weit weg und auf Flugmodus gestellt, in einen anderen Raum verbannt habe. Und auch vorm Macbook wollte ich nicht eine Sekunde länger als nötig sitzen – solche Phasen gibt es einfach ab und an. Dabei hatte ich schon Anfang April, als es so super frühlingshaft war, einen neuen Look geshootet. Wie immer, beginnt auch dieses Jahr so circa ab Mitte April die Hochzeitssaison – herrlich ♡. Nach Kleidern für die anstehenden Feste suchend, habe ich diesen Rock gefunden und gedacht ‚wow perfekt. Können bitte 100 Hochzeiten anstehen, an denen ich dieses zauberhafte Teil ausführen kann?‘ 🙂 Er ist wunderbar romantisch und mädchenhaft.  Irgendwie auch ein ganz klein wenig kitschig – aber so schön! Damit es nicht zu rosa …

Stripes and Dots and Bows

Zwar habe ich noch immer keinen Look aus New York für euch, aber dieser hier hat immerhin NYC-Beziehung! Diese wunderhübschen Slip-Ons mit ihren gigantischen Leinenschleifen habe ich morgens so um 4:30Uhr, wach vom Jetlag, von New York aus online geshoppt – ich l i e b e sie! Der aktuelle Schleifen- und Opulenzhype ist wie für mich geschaffen. Und die Sonnenbrille habe ich am letzten Tag unserer Amerikareise (wieder in New York) gefunden und hatte mich noch den ganzen Rückflug geärgert, dass ich sie nicht direkt mitgenommen habe. Ich liebe die aktuellen Sonnenbrillentrends. Es ist eigentlich alles dabei, was irgendwie ein Hingucker ist: Es darf gerne oversized sein, die Glasformen gehen von rund über die klassische Pilotenform bis zu ausgefallenen geometrische Formen. Dazu sieht man feine Gestelle oder überdicke Kunststoffrahmen – und vor allem kommt man aktuell kaum an dieser traumhaft coolen Interpretation des Pilotenbrillengestells mit dem doppelten Steg herum. Absolut verliebt in diese Form! Allein in dem Store in NY hatte ich an die 10 Sonnenbrillen auf, die ich alle sofort am liebsten mitgenommen hätte. …

Spring Vibes | Rosé Suede Culotte

Nach unserer eher sehr winterlichen Nordamerikareise, kann ich momentan gar nicht genug vom sonnigen, frühlingshaften Wetter hier zuhause bekommen.  Manchmal habe ich den Eindruck, ich bin fast ein bisschen zu sehr Sommerkind – im Winter macht mich die Dunkelheit fertig und sobald die ersten Sonnenstrahlen rauskommen und man endlich wieder ihre wärmende Kraft im Gesicht spürt, werde ich beinahe richtig nervös, wenn ich  nicht draußen sein kann. Manchmal denke ich, ich müsste einfach irgendwo leben, wo das ganze Jahr Sommer ist. Wenn man Schnee will, kann man ja einfach ein paar Wochen in den Winterurlaub fliegen – das reicht 😉 Der Look, den ich gestern getragen habe, hat sich sofort zu einem meiner liebsten Casual Outfits ausgemacht. Ich liebe die Kombi aus Streifen und Rosa (eine Farbe, die ihr aktuell nicht auslassen solltet!). Die rosa Wildleder Culotte von Zara ist sowieso einer meiner Lieblinge und mit dem cropped Sweater  und diesen wunderbaren spitzen Flats in Puder, finde ich den Look super entspannt und trotzdem nicht unbedingt unschick. Der Khaki Trenchcoat zu Rosa ist für mich auch …

Kleid mit Glockenärmeln und aktuelle Lieblings-Flats

Nachdem ich seitdem ich diese Schuhe besitze und liebe, tatsächlich schon mehrere Male ganz entzückt angesprochen wurde, woher ich die denn hätte, wird es heute allerhöchste Zeit endlich einen Look mit meinem momentan treuesten Schuhwerk zu posten. Dass ich die opulenten weiten Ärmel an Kleidern und Blusen momentan so großartig finde, hatte ich ja schon in meinem Herbstessentials-Post erwähnt und hier halte ich es dann auch nochmal bildlich fest 🙂 Das Kleid habe ich schon etwas länger, die Ärmel sind insgesamt eher bauchig weit geschnitten und mit den schmalen Blazerärmeln werden daraus richtige kleine Glockenärmel. Die Schleifchen, die ja momentan auch selten fehlen dürfen, geben nochmal ein extra feminines Detail und einen Kontrast zum schnörkellosen Blazer. Perfekte Kombi, wie ich finde 🙂 Noch dazu, ist die Kombi schwarz zu blau sowieso eine meiner Liebsten. Zu den Schuhen: Ich liebe sie. Zusammen mit meinen weißen Sneakers sind die momentan so ziemlich das einzige Schuhwerk, das ich trage. Perfekt für den Herbst, weil nicht mehr zu offen und trotzdem leicht und luftig an den Füßen. Die Schuhe sind eine fantastische Alternative zu …

Blue Military Blazer and white Sneaker

Bevor ich meine letzten zwei traumhaft schönen Wochen in der Karibik ‚auseinandernehme‘ und Euch mit detaillierten Reiseberichten und wundervollen Bildern versorge – gibt es heute meinen ersten Herbstlook zu sehen. Geshootet haben wir ihn bereits vor unserem Karibikurlaub, ohne mit der vergangenen Hitzewelle zu rechnen. Da nach dieser nun aber wirklich der Herbst vor der Tür stehen soll, passt die Zeit (hey, es ist immerhin Mitte September) perfekt für ein erstes herbstliches Outfit. Der Herbst ist so oder so die beste Jahreszeit. Modisch gesehen. Würde ich behaupten, den Frühling mit seinen ersten warmen Sonnenstrahlen, dem ersten Ausgang ohne schwere Winterstiefel und den Sommer mit seinen superluftigen Kleidern und seinen heißen langen Abenden nicht als meine Lieblingsjahreszeiten zu beanspruchen, müsste ich dringend mal in mich selbst hineinhorchen. Nein, was sowas angeht kann der Herbst nicht ganz mithalten, aber ich liebe ihn für seine modische Vielfalt. Nach einem langen Sommer voll von den kürzesten Shorts und den luftigsten Camisole freue ich mich jedes Jahr wieder darauf, endlich wieder ‚mehr‘ anziehen zu können. Im Herbst kann man wieder mehr kombinieren, die …

Lace Culotte Overall

Mit einem Outfit, das wir eigentlich schon vor einigen Wochen geshootet haben, melde ich mich mal schnell aus der momentanen Blog-Pause bei Euch. Aktuell ist es ein bisschen stiller, ich hatte kaum Zeit mich um neue Posts zu kümmern – obwohl noch einige unbearbeitete Fotos von tollen Locations und Looks auf dem Mac schlummern. Nach und nach werde ich Euch mit meinen schönsten Food-Tipps und Outfits aus den letzten 4 Wochen versorgen, bis Mitte September wird es aber noch etwas ruhiger bleiben. Wenn ich dann wieder voll dabei bin, werde ich Euch auch noch ein bisschen über die aktuelle Zeit, und wieso ich absolut keine Zeit zum Bloggen finde, berichten. Manche können es sich sicherlich schon denken 🙂 Aber zurück zum Look: Diesen wunderhübschen Lace Overall habe ich bei Asos gefunden und war sofort verliebt. Eigentlich ist dieser romantische Spitzen- und Kordelstil gar nicht mein Ding, aber der Overall ist einfach hinreissend mit diesem hübschen Rückenauschnitt und filigranen Bändern. Kombiniert habe ich ihn wie immer ganz einfach, mit filigranen goldenen Sandalen, einer Statementsonnenbrille und feinem Goldschmuck. Neben dem …

Little white summer dress

Ich liebe dieses Kleid einfach und trage es momentan am liebsten jeden Tag. Zuletzt gestern bei einem Hochzeitstermin 🙂 Für den Abend nach unserer standesamtlichen Trauung haben wir gestern eine Location ausgesucht und sind vor Ort die ganze Organisation durchgegangen – es sind nur noch wenige Wochen und die Vorfreude, Aufregung und auch die latente Panik, wichtige Kleinigkeiten zu vergessen oder einfach immer noch nicht geregelt zu haben, steigen so langsam 😀 Aber zurück zum Kleid. Vermeintlichen Kleid, denn eigentlich ist es ein Overall und die Hose ist unter der Kleidschicht versteckt. Finde ich persönlich sehr gut, denn in einem so kurzen Kleid wäre ich wahrscheinlich jede Minute damit beschäftigt zu kontrollieren, dass noch alles sitzt und verdeckt ist. Ich liebe den weiten mädchenhaften Schnitt und ein bisschen erinnert es mich an so wunderschöne leichte Kleider aus dem Barock – kennt ihr z.B. den Film Marie Antoinette? Da kann man in manchen Szenen solche hübschen Kleider, wie ich meine, sehen 🙂 Auf jeden Fall gefallen mir der weite und eigentlich sehr schlichte, puristische Schnitt sehr und deswegen …

Cashmere and Suede

Huhu ihr Lieben. Ich melde mich mit meinem neuen Lieblingslook für diesen Herbst aus dem zauberhaften, wenn auch kühlen und windigen, Hamburg. In den letzten Wochen ist der Herbst unverkennbar und mit voller Ladung hier eingezogen und es gibt endlich einen triftigen Grund die ganzen tollen Kaschmirteilchen aus dem Schrank zu holen. Ich bin ein kleiner „Wärmesparfuchs“ und versuche jedes Jahr ganz effizient, die wärmeren Sachen erst dann zu tragen, wenn es wirklich nicht mehr anders geht. Wenn ich, bevor es unumgänglich nötig ist, schon die warmen Kaschmirpullover trage, dann gibt es ja automatisch viel weniger Steigerungsmöglichkeit nach oben bzw. auf dem Thermometer nach unten… Ganz schlecht! Jetzt kommen erst einmal leichte warme Pullis und der dicke Wollmantel, der meine Vorstufe zum Wintermantel ist 😀 Hier in Hamburg könnte man den dicken Daunenparka eigentlich schon ganz gut gebrauchen – aber dann kann man sich ja gar nicht mehr steigern, wenn es erst so richtig kalt wird! Danach käme ja bloß noch die Daunenparka-Ugg Boots-Kombi 😉 Zurück zum Outfit: Letzte Woche erst hab ich mich in diese …

Valentines Look ♡

Morgen ist Valentinstag und weil ich in den letzten Tagen mit so vielen wirklich tollen Valentinstagsposts und -outfits überhäuft wurde, die ich nur zu gern gelesen hab – ich finde es sehr interessant, was andere mit diesem Tag verbinden, von ihm erwarten – dachte ich mir, ich lichte mein Outfit für unser h e u t i g e s Valentinstagsevent auch mal für Euch ab. Mein Verlobter und ich sind nicht wirklich valentinstagsaffin. Natürlich bekomme ich sehr gerne rote Rosen und in der Regel hab ich auch mindestens eine kleine schokoladige Überraschung für meinen Verlobten, aber das war es dann auch schon. Meistens, so wie heute, wenn auch einen Tag zu früh, gehen wir zusammen schön Abendessen oder toll frühstücken – das hat aber irgendwie weniger mit dem „besonderen Zauber“ vom Valentinstag zu tun, als dass es einen guten Anlass bietet, den Abend als einen Besonderen zu zelebrieren 🙂 Heute Abend zum Beispiel gehen wir essen in einem tollen Restaurant in dem Ort, in dem mein Verlobter das erste Mal die magischen drei Worte …