Alle Artikel in: Foodie

Matcha Granola als Energiebooster für den Morgen

Während unserer Nordamerikareise hat beinahe jeder Tag für mich mit einer Schale Granola (oder Oatmeal) gestartet. Zuhause habe ich eigentlich schon lange kein Granola, Müsli, Haferflocken oder ähnliches gefrühstückt, obwohl ich das eine Zeit lang total geliebt habe – irgendwann kommt man auf was anderes und das „alte“ Frühstück kommt aufs Abstellgleis. In New York gab es so gut wie in jedem Café selbstgemachtes Granola. Mein Favorit in Manhattan war ein Granola mit super viel frischem Obst und Matchajoghurt, das Beste unserer ganzen Reise gab es aber in Montréal – dazu gibts bald mehr, wenn die ersten Foodguides fertig sind 🙂 Weil ich das leckere Matchajoghurt Granola zuhause nachbacken wollte, habe ich Rezepte gegoogelt und bin auf eine noch andere Art von Matchagranola gestoßen, die sich in der letzten Woche zu meinem absoluten Lieblingsfrühstück ausgemacht hat! Das selbstgemixte Granola ist supergesund, immerhin kann man selbst wählen, was rein soll und was (z.B. Zucker) nicht reingehört. Ich bereite das fertige Granola mit Kokosmilch oder Kokosjoghurt (Natur von Coconut Collaborative) zu. Das enthaltene Matchapulver, das in diesem Rezept einfach mit …

Fruit BBQ // Süßes vom Grill

Ich liebe diese richtig langen, warmen Grillabende, wie sie während der letzten superheißen Sommertage sicher viele von Euch auch hatten 🙂 Und so sehr Würstchen und Fleisch zum richtigen Sommer-Grill-Feeling dazugehören, bin ich doch eher ein Gemüsegriller. Von daher hat mich die viele Grillerei der letzten Wochen, mit ihrem meinstes überaus üppigen Fleisch- und leider eher dürftigen Veggie-Angebot, inspiriert mir leckere Alternativen zu Würstchen, Fleisch oder Haloumi zu überlegen. Und weil ich denke, dass ich damit sicher nicht alleine bin (vielleicht ist das auch so eine Mädchensache? Ich bin manchmal ganz erschrocken w i e  v i e l (rotes) Fleisch Männer an einem Abend verdrücken können!), habe ich für Euch heute die leckersten und kreativsten Grillrezepte mit Obst und Gemüse zusammengesucht 🙂 Vielleicht inspiriert Euch das ein oder andere ja für eure nächste Grillparty. 1 // Gegrillte Wassermelone Wassermelone ist meine unangefochtene Lieblingsfrucht im Sommer. Pur, im Salat und – wie ich jetzt erst herausgefunden habe – auch vom Grill 🙂 Die Wassermelone (bestenfalls klein und kernlos, weil fester) schneidet ihr einfach in schöne ca. …

Schokoladige Überraschungseier zu Ostern

Hallo ihr Lieben, ich hoffe ihr verbringt grade entspannende Ostertage und genießt das sonnige Osterwetter genauso wie ich! Pünktlich in der letzten Minute vor Ostersonntag habe ich heute ein tolles Rezept für selbstgemachte und etwas andere Schokoladeneier für Euch. Wenn ihr mal was anderes verstecken wollt als Schokoladenhasen Osternester oder vielleicht ein Mitbringsel zum Osterbrunch braucht, sind die Brownie-Eier perfekt! Zutaten braucht ihr wenige: Ihr braucht Eier, ihr braucht Teig, ihr braucht Farbe. Eier und Farbe sind heute noch schnell und einfach zu besorgen und wenn ihr keine Zeit habt selbst einen Teig zu backen, könnt ihr einfach Fertig-Brownieteig nehmen – supereasy 🙂 Ich habe die Schoko-Eier für Montagmorgen vorbereitet und bringe sie mit zu einem Osterbrunch bei lieben Freunden. Ein kleines osterliches Gastgeschenk, das viel hermacht – vor allem der Überraschungseffekt, wenn ihr die Eier für die anderen so drapiert, dass man auf den ersten Blick gar nicht sieht, dass sie anstatt schnödem grün angelaufenem Osterei-Inhalt köstliche und saftige Brownie-Eier beinhalten ♡ Hier gibts die Anleitung für Euch – viel Spaß und frohe Ostertage!  Schritt …

Rezept // Marmeladen-Blätterteig-Herzen

Endlich habe ich mal wieder ein Rezept für Euch! Nachdem ich eigentlich schon ein süßes Rezept für Oster-Gebäck vorstellen wollte, gibt es heute doch erstmal etwas anderes. Das Rezept für diese himmlisch leckeren Marmeladen-Blätterteig-Herzen ist gar nicht so wirklich ein ‚Rezept`, denn es besteht eigentlich nur aus zwei Fertigzutaten. Blätterteig und Marmelade. Meine verwendete Erdbeermarmelade ist aber immerhin selbstgemacht 🙂 Die Herzchen sind ruckzuck gebacken und die Herstellung kostet weder viel Zeit noch macht sie viel Unordnung in der Küche. Ich finde die Blätterteigherzchen toll z.B. zum Frühstück. Sie sind eine tolle liebevolle Alternative zu Croissant und Marmelade auf dem Tisch, sehen sehr süß aus und schmecken nebenbei auch noch viiiel besser – vor allem wenn sie noch warm sind ♡ Zutaten // 1 Packung Fertigblätterteig, Marmelade Zubereitung // Als erstes wird schon mal der Ofen vorgeheizt, auf 200Grad Umluft. Dann rollt ihr den Blätterteig aus und zieht mit z.B. einer Löffelkante eine Linie sodass der Teig in 2 gleich große Hälften unterteilt ist. Mit einem Löffel könnt ihr diese beiden Hälften nun mit der Marmelade …

Rezept | Rentier-Weihnachtsplätzchen

Pünktlich genau eine Woche vor Weihnachten komme ich nun auch mit dem ersten Weihnachtsplätzchenrezept um die Ecke. Ich kann nicht anders, denn beim letzten Einkauf habe ich diesen unglaublich coolen Rentier-Plätzchenausstecher gefunden – also gibt es Plätzchen 😀 Ist ja auch eine wirklich tolle vorweihnachtliche Beschäftigung, alles duftet so schön nach Plätzchenteig und das Verzieren macht einen Riesenspaß. Tatsächlich ist das meine erste richtig weihnachtliche Aktion in diesem Jahr, abgesehen von ein paar Weihnachtsmarktbesuchen – nicht mal Geschenke habe ich schon verpackt, ich bin dieses Jahr wirklich hinterher. Vielleicht liegt das daran, dass ich diesen Advent fast nur unterwegs war, ich war tatsächlich nur an einem einzigen Adventssonntag zuhause, ansonsten immer auf Reise. Einerseits hats Spaß gemacht, andererseits ist die Weihnachtseinstimmung dadurch wohl ein bisschen zu kurz gekommen. Aber macht nichts, das Plätzchengebacke heute war die beste Einstimmung auf Weihnachten und praktischerweise sind es so viele geworden, dass ich einen großen Teil davon zu meinen noch nicht verpackten Geschenken dazugeben kann. Etwas selbstgemachtes (und Plätzchen ja wohl sowieso) kommen ja immer gut an 🙂 Jetzt …

Rezept | Zoodles mit Tomaten-Chili-Sugo

Lang ist’s sehr, dass es hier auf dem Blog mal ein Rezept gab! Ich bin einfach wirklich keine von diesen leidenschaftlich guten Köchinnen – auch wenn ich es gern wäre. Mir fallen nie so wirklich kreative Kombinationen oder Neuschöpfungen ein und wenn ich mich da mal bei meinen Freundinnen umhöre, werde ich ganz klein, wenn ich vor Augen geführt bekomme, wie wenig Kochtalent ich scheinbar besitze. Nach dieser gelungenen und vertrauenerweckenden Einleitung ( 😀 ) kann ich Euch heute aber tatsächlich mit einem netten und gar nicht schweren Rezept beglücken! Es handelt sich um einen typischen gesunden Klassiker: Zoodles mit roter Soße. So und jetzt bitte nicht direkt aufhören weiterzulesen, weil Zoodles mit roter Soße nach genau dem Gericht klingt, dass jeder von uns schon an die 1 Million Mal auf Instagram gezeigt bekommen hat 😉 Meine „rote Soße“ ist ein köstliches Tomaten-Chili-Sugo und lässt jede schnöde Tomatensoße neben sich erblassen 😉 Zoodles sind einfach noch immer noch eines meiner Lieblingsgerichte. Ich vertrage kein Weizen und esse eigentlich soo gerne Pasta. Mit der richtigen Soße sind …

Die besten Geschenke für Kulinariker + Weihnachts-Granolarezept

In meinem zweiten Geschenkeguide dieses Jahr geht es um die besten Geschenke für kleine Gourmets. Geschenke für Sie / für Ihn gibt es ja schon zu Genüge – also habe ich mir mal was spezielleres rausgepickt 😉 Ich persönlich denke da allem voran an die Eltern. Es gibt viele Personen in meinem Freundeskreis, die Back- und/oder Kochbegeistert sind und sich ganz bestimmt über tolle Küchenhelferlein oder besondere kleine Köstlichkeiten freuen würden – aber grade bei den Eltern und anderer Verwandtschaft gibt es oft gar keine richtig gute Alternative als sich etwas kulinarisches einfallen zu lassen. Vielleicht kommt diese Erfahrung auch einfach daher, dass sowohl meine Eltern als auch meine Schwiegermutter sehr gern kochen und sich immer sehr für Neues in diesem Bereich interessieren. Daher verschenke ich an meine Eltern, Schwiegereltern, Großeltern und eigentlich auch an alle anderen Verwandten am liebsten Sachen wie besondere Öle, Salze oder ausgefallene (sinnvolle!) kleine Küchengadgets. Das Sal de Ibiza zum Beispiel ist eines meiner Lieblingsgeschenke, da ich es selbst benutze und total toll finde. Bei solchen Geschenken wie dem Salz …

Die besten Tipps & Snacks fürs Picknick

Endlich haben wir den Sommer wieder. Und endlich scheint er vor allem auch mal länger zu bleiben. Das schreit ja gerade zu nach Picknick! ♡ Ich liebe es und ich halte picknicken für die schönste Art des Beisammensein um den Sommer zu zelebrieren. Am liebsten früh morgens oder spät abends hat beim picknicken immer so ein entspanntes und freies Gefühl und man erlebt die Tatsache, dass Sommer ist, so intensiv – finde ich. Klingt etwas sehr kitschig, wenn ich es hier so schreibe.. Aber es beschreibt trotzdem (obwohl mich nicht wirklich als kitschig beizeichnen möchte) ziemlich genau das, was ich mit Picknicks verbinde 🙂 Ich finde ein Picknick eignet sich auch besonders gut als Geschenk, zum Beispiel zum Geburtstag oder zum Jahrestag oder ähnliches. An unserem ersten Jahrestag bin ich richtig früh aufgestanden, hab die schon vorbereiteten und in tausenden Tupperdosen versteckt gelagerten Snacks eingepackt und hab mich aus dem Haus geschlichen um frische Brötchen und Coffee-to-go zu holen. Mit den ganzen Sachen unterm Arm bin ich dann in den Park in der Nähe unserer …

Rezept | Erfrischender Watermelon-Smoothie

Dieser superleckere Smoothie ist genauso erfrischend wie jeder Sprung ins Meer oder den Swimmingpool – und wesentlich einfacher zu bekommen 😉 Also ich bin grade leider nicht am Meer und einen Pool habe ich leider auch nicht. Wenn ich früh von der Uni komme und den restlichen Tag entspannen möchte, lege ich mich am liebsten mit einem guten Buch in die Sonne und genieße einfach nur, dass es heiß und Sommer ist. Die beste Erfrischung dazu, und momentan mein absoluter Lieblingssmoothie, ist dieser kühlende & erfrischende Wassermelonen-Minze-Smoothie. Für den Smoothie benötigt ihr nur 4 Zutaten (für 2 Portionen) : | 200g Wassermelone | 100g Salatgurke | frische Minze | 1 EL Zitronensaft (am besten natürlich frisch aus der Zitrone) Die Zutaten kommen einfach in den Mixer, dazu am besten noch ein paar Eiswürfel, die verleihen Smoothies immer eine cremigere Konsistenz – und dann eiskalt in der Sonne genießen. Fertig 😉 Der Smoothie schmeckt nicht nur lecker nach Wassermelone. Das Menthol der Minze hat einen wirklich kühlenden Effekt auf den Körper und die Salatgurke mit ihrem …

Meine Erfahrungen mit Kochzauber.de

Vor kurzer Zeit habe ich die Möglichkeit bekommen den Lieferservice von Kochzauber.de zu nutzen und habe, weil ich so ein Lebensmittel-und-Rezepte-Lieferservice schon immer mal ausprobieren wollte, natürlich liebend gern eine Kochbox bestellt 🙂 Nachdem ich alle 3 Gerichte aus meiner bestellten Kochbox Typ „Veggie“ zubereitet habe, folgt heute für Euch meine Review. Das Konzept von Kochzauber kurz und knackig zusammengefasst: 1. Saisonale, ausgewogene Rezepte von Ernährungsberatern und Chefköchen 2. Portionierte und mehr als frische (und ich meine wirklich MEHR als frisch) Zutaten 3. Superschnelle Lieferung, bei der man sich den Ersttermin aussuchen darf Es stehen 4 verschiedene Kochboxen zur Auswahl: Original, Veggie, Kleine Helden & Weight Watchers und die Rezepte in den Boxen wechseln wöchentlich. Ich esse zwar Fleisch. Aber eher selten und eigentlich nur Hühnchen. Deshalb hab ich mir die Veggiebox ausgesucht, für 2 Personen. Die Box kam pünktlich zum gewünschten Liefertermin und die Zutaten waren wirklich super frisch und auch alle sehr gewissenhaft verpackt in z.B. Kühlakkus usw. Mit in meiner Kochbox waren Karten mit den Rezeptanleitungen und eine Empfehlung in welcher Reihenfolge …